Zonta Says No - Bank

  • Zonta Says No - Bank

Kein Platz für Gewalt gegen Frauen und Mädchen! Unsere orange "Zonta-Bank" setzt seit dem 25.11.2023 ein Zeichen in der Neuen Bahnstadt, Leverkusen. Wir danken unseren Unterstützerinnen und Unterstützern aus der Stadt Leverkusen und von proNatur-Breuer. Bürgermeisterin Zöhre Demirci sagte am Tag der Einweihung: "Die Bank ist als Einladung zum Innehalten und zum Dialog gedacht. Eine Einladung, um über die Hintergründe und Auswirkungen von Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu diskutieren und über Auswege nachzudenken."

Fakten wie „Jede 4. Minute gibt es in Partnerschaften Opfer häuslicher Gewalt“ sind inakzeptabel und daher werden wir unter dem Motto "Zonta Says No" auch zukünftig darauf hinweisen, dass Gewalt gegen Frauen und Mädchen auf das schärfste zu verurteilen ist. Die Bank ist mehr als ein symbolisches Zeichen, sie soll auch ein Treffpunkt des Dialogs über die Vermeidung von Gewalt gegen Frauen in unserer Stadt sein. Unter dem Motto „SIT, STOP, SPEAK“ sind auf und rund um die Bank regelmäßige Veranstaltungen geplant, um Gewaltvermeidung gegen Frauen und Mädchen zu thematisieren.

Finden können Sie die Zonta Says No - Bank in der Bahnstadt Opladen auf der Grünfläche Ecke Bahnstadtchaussee/Emmy-Noether-Straße. 

Großes Bild von links nach rechts: Nicole Jung, Michaela di Padowa, Kristin Kwik, Zöhre Demirci, Yvonne Hageleit-Schreckenberg, Anika Furtkamp, Dr. Ulrike Höhne-Hückstädt, Heike Humrich.